Human Resource Management M.A.

Methode
Logo von Zentrum für Fernstudien im Hochschulverbund - zfh

Benötigen Sie weitere Informationen? Weitere Details finden Sie auf der Website des Anbieters.

Beschreibung

Profil
Das Fernstudium vermittelt in fünf Semestern ein umfassendes und ganzheitliches personalwirtschaftliches Wissen. Dabei steht die Professionalisierung der Handlungskompetenz zur Wahrnehmung leitender Aufgaben in den HR-Bereichen der Wirtschaft und im Öffentlichen Dienst im Vordergrund. Das wird erreicht durch die Ausgewogenheit zwischen den strategischen und operativen Themen des heutigen Human Resource Managements.

Der Studiengang ist ein Angebot der Hochschule Koblenz in Kooperation mit dem zfh und ist von AQAS e.V. akkreditiert.

Die Regelstudienzeit beträgt fünf Semester.

Studieninhalte
Das Fernstudium beinhaltet die folgenden Module:

1. Semester
Wissenschaftliche Methoden-Kompeten…

Gesamte Beschreibung lesen

Frequently asked questions

Es gibt noch keine häufig gestellte Fragen.  

Profil
Das Fernstudium vermittelt in fünf Semestern ein umfassendes und ganzheitliches personalwirtschaftliches Wissen. Dabei steht die Professionalisierung der Handlungskompetenz zur Wahrnehmung leitender Aufgaben in den HR-Bereichen der Wirtschaft und im Öffentlichen Dienst im Vordergrund. Das wird erreicht durch die Ausgewogenheit zwischen den strategischen und operativen Themen des heutigen Human Resource Managements.

Der Studiengang ist ein Angebot der Hochschule Koblenz in Kooperation mit dem zfh und ist von AQAS e.V. akkreditiert.

Die Regelstudienzeit beträgt fünf Semester.

Studieninhalte
Das Fernstudium beinhaltet die folgenden Module:

1. Semester
Wissenschaftliche Methoden-Kompetenz
Personalorganisation
HRM-Projektmanagement
Personalpolitik
Personalstrategie

2. Semester
Personalplanung
Personalcontrolling
Arbeits- und Sozialversicherungsrecht
Personalmarketing
Recruiting

3. Semester
Leadership & Motivation
Personalentwicklung
Kompetenzmanagement
Talentmanagement
Changemanagement

4. Semester
People-Management: Diversity, Gesundheitsmanagement et.al.
Performancemanagement
Compensation & Benefits
Konfliktmanagement, Systeme & Mediation

5. Semester
Masterthesis mit Kolloquium

Das Masterstudium umfasst einen Workload von 90 ECTS-Punkten. Nach erfolgreichem Abschluss wird der international anerkannte akademische Grad Master of Arts (M.A.) verliehen.

Zielgruppe:
Young Professionals, die sich im HR-Bereich qualifizieren und professionalisieren wollen
Mitarbeiter/innen in Personalabteilungen mit einer kaufmännischen Ausbildung sowie entsprechender Berufserfahrung
Personalverantwortliche, die bisher in einer Spezialisten-Funktion - im Mittelstand oder im Großkonzern - eingesetzt sind

Anmeldung und Fristen:
Aufnahme jeweils zum Sommer- und Wintersemester

Jährliche Bewerbungsfristen:
zum Sommersemester: 01.11. - 15.01.
zum Wintersemester: 01.05. - 15. 07.

Bitte beachten Sie, dass die Anmeldefristen zur Eignungsprüfung vorgezogen sind:
zum Sommersemester: 15.12. und
zum Wintersemester: 15.06.      
     
Zulassungsvoraussetzungen:
Mit Erststudium
Bewerber/innen mit Erststudium erfüllen die Zulassungsvoraussetzungen, wenn sie über

ein erstes mit Erfolg abgeschlossenes Studium an einer Fachhochschule, Universität oder einer vergleichbaren Einrichtung mit einer Abschlussnote von mind. 3,3 sowie
über mindestens ein Jahr einschlägige Berufserfahrung nach Abschluss des Studiums verfügen.          
 
Sollte Ihr Erststudium einen Studienabschluss mit weniger als 210 ECTS-Leistungspunkten sein, bestehen unterschiedliche Möglichkeiten, die zusätzlichen ECTS-Punkte per Antrag anerkannt zu bekommen.

Ohne Erststudium
Das rheinland-pfälzische Modell ermöglicht Bewerber/innen auch ohne ersten Hochschulabschluss (beruflich Qualifizierte) ein Masterstudium aufzunehmen und abzuschließen. Dazu müssen die formalen Voraussetzungen erfüllt sein:

Hochschul- oder Fachhochschulreife sowie eine sich daran anschließende mindestens dreijährige einschlägige Berufstätigkeit oder
berufliche Ausbildung mit qualifiziertem Ergebnis und danach eine mindestens zweijährige berufliche oder vergleichbare Tätigkeit (damit ist eine HZB für das Studium an Fachhochschulen verbunden), sowie eine mindestens dreijährige einschlägige Berufstätigkeit, insgesamt also fünf Jahre Berufstätigkeit, oder
Meisterprüfung (oder vergleichbare Prüfung, z. B. Fachwirt oder Fachkaufmann) und eine sich daran anschließende mindestens dreijährige einschlägige Berufstätigkeit.     
 
Der Nachweis ist jeweils in geeigneter Form durch entsprechende Urkunden, Zeugnisse, Arbeitsverträge und ähnliches nachzuweisen.

Diese formalen Voraussetzungen und das erfolgreiche Bestehen einer Eignungsprüfung qualifizieren Sie zur Aufnahme dieses Masterstudiums.

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

    Schreiben Sie eine Bewertung

    Haben Sie Erfahrung mit diesem Kurs? Schreiben Sie jetzt eine Bewertung und helfen Sie Anderen dabei die richtige Weiterbildung zu wählen. Als Dankeschön spenden wir € 1,00 an Stiftung Edukans.

    Es gibt noch keine häufig gestellte Fragen.