Gefährdungsabhängige elektrische Maschinensteuerungen Fachkraft für Maschinensicherheit (TÜV) - Modul C

Dauer
Ausführung
Vor Ort
Startdatum und Ort

Gefährdungsabhängige elektrische Maschinensteuerungen Fachkraft für Maschinensicherheit (TÜV) - Modul C

Tüv Saarland Bildung + Consulting Gmbh
Logo von Tüv Saarland Bildung + Consulting Gmbh
Bewertung: starstarstarstarstar_half 8,6 Bildungsangebote von Tüv Saarland Bildung + Consulting Gmbh haben eine durchschnittliche Bewertung von 8,6 (aus 26 Bewertungen)

Suchen Sie weitere Details oder möchten Sie den Kurs gleich buchen? Besuchen Sie direkt die Anbieterseite.

Startdaten und Startorte

place45525 Hattingen
22. Mär 2024
check_circle Garantierte Durchführung
place70173 Stuttgart
19. Apr 2024
place23669 Timmendorfer Strand
7. Jun 2024
place66280 Sulzbach
5. Jul 2024
place80339 München
19. Jul 2024
place76133 Karlsruhe
13. Sep 2024
place21129 Hamburg
11. Okt 2024
place90449 Nürnberg
22. Nov 2024
place09111 Chemnitz
6. Dez 2024
place50667 Köln
13. Dez 2024

Beschreibung

INHALT:

  • Forderungen aus der Maschinenrichtlinie (MRL) und der Risikobeurteilung an die sichere Maschinensteuerung
  • Anforderungen an Maschinensteuerungen gemäß: MRL, DIN EN ISO 12100 und DIN EN 60204-1
  • Betrachtung der Ergonomie in der Risikobeurteilung / Menschliche Körperleistungen nach DIN EN 1005
  • Festlegung des Performance Levels (PL) nach DIN EN ISO 12100 "Sicherheit von Maschinen - Risikobeurteilung und Risikominderung" und DIN EN ISO 13849-1
  • Validierung der Sicherheitsfunktionen nach DIN EN ISO 13849-2
  • Erläuterung des Performance Levels (PL) nach DIN EN ISO 13849-1 und der Beziehung zu MTTF, DC und CCF
    • Berücksichtigung von Fehlern bzw. Fehlerausschluss
    • Abschätzung bzw. Bere…

Gesamte Beschreibung lesen

Frequently asked questions

Es wurden noch keine FAQ hinterlegt. Falls Sie Fragen haben oder Unterstützung benötigen, kontaktieren Sie unseren Kundenservice. Wir helfen gerne weiter!

Noch nicht den perfekten Kurs gefunden? Verwandte Themen: Ergonomie, Elektrizität, C/C++, Microsoft Visual C#.NET und Auditor.

INHALT:

  • Forderungen aus der Maschinenrichtlinie (MRL) und der Risikobeurteilung an die sichere Maschinensteuerung
  • Anforderungen an Maschinensteuerungen gemäß: MRL, DIN EN ISO 12100 und DIN EN 60204-1
  • Betrachtung der Ergonomie in der Risikobeurteilung / Menschliche Körperleistungen nach DIN EN 1005
  • Festlegung des Performance Levels (PL) nach DIN EN ISO 12100 "Sicherheit von Maschinen - Risikobeurteilung und Risikominderung" und DIN EN ISO 13849-1
  • Validierung der Sicherheitsfunktionen nach DIN EN ISO 13849-2
  • Erläuterung des Performance Levels (PL) nach DIN EN ISO 13849-1 und der Beziehung zu MTTF, DC und CCF
    • Berücksichtigung von Fehlern bzw. Fehlerausschluss
    • Abschätzung bzw. Berechnung von MTTF eines Bauteils und eines Kanals
    • Abschätzung des Diagnosedeckungsgrads DC
    • Abschätzung der Ausfälle aufgrund gemeinsamer Ursache CCF
  • Beispielhafte Realisierung des Performance Levels  (PL) mit dem Softwaretool "SISTEMA"
  • Abschlussprüfung über alle drei Module (freiwillig)

ZIELGRUPPE:

Elektrofachkräfte, verantwortliche Elektrofachkräfte, Anlagenverantwortliche, Maschinenplaner, Maschinenkonstrukteure, Elektroplaner, Fachkräfte für Arbeitssicherheit

ABSCHLUSS:

TÜV-Teilnahmebescheinigung Nach Teilnahme an den Modulen A, B und C innerhalb von 18 Monaten und nach bestandener Abschlussprüfung am Ende von Modul C erhalten Sie das Zertifikat "Fachkraft für Maschinensicherheit (TÜV) - FaMaSi®".

HINWEIS:

Die Seminare 04-801, 04-805 und 04-817 sind aufeinander aufbauend und sollten in dieser Reihenfolge besucht werden. Diese Seminare können auch einzeln gebucht werden. Bitte beachten Sie dabei, dass die Lerninhalte der vorangegangenen Module vorausgesetzt werden. Für die Teilnahme an diesem Seminar erhalten Sie zwei VDSI-Weiterbildungspunkte "Arbeitsschutz".

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Schreiben Sie eine Bewertung

Haben Sie Erfahrung mit diesem Kurs? Schreiben Sie jetzt eine Bewertung und helfen Sie Anderen dabei die richtige Weiterbildung zu wählen. Als Dankeschön spenden wir € 1,00 an Stiftung Edukans.

Es wurden noch keine FAQ hinterlegt. Falls Sie Fragen haben oder Unterstützung benötigen, kontaktieren Sie unseren Kundenservice. Wir helfen gerne weiter!