Betriebsbeauftragter für Abfall (BfA) Erwerb der Fachkunde nach § 9 Absatz 1 Nummer 3 AbfBeauftrV

Dauer
Ausführung
Vor Ort
Startdatum und Ort

Betriebsbeauftragter für Abfall (BfA) Erwerb der Fachkunde nach § 9 Absatz 1 Nummer 3 AbfBeauftrV

Tüv Saarland Bildung + Consulting Gmbh
Logo von Tüv Saarland Bildung + Consulting Gmbh
Bewertung: starstarstarstarstar_half 8,7 Bildungsangebote von Tüv Saarland Bildung + Consulting Gmbh haben eine durchschnittliche Bewertung von 8,7 (aus 29 Bewertungen)

Suchen Sie weitere Details oder möchten Sie den Kurs gleich buchen? Besuchen Sie direkt die Anbieterseite.

Startdaten und Startorte

place66280 Sulzbach
19. Aug 2024 bis 22. Aug 2024
place90449 Nürnberg
10. Sep 2024 bis 13. Sep 2024
place45525 Hattingen
8. Okt 2024 bis 11. Okt 2024
place66280 Sulzbach
9. Dez 2024 bis 12. Dez 2024
check_circle Garantierte Durchführung

Beschreibung

INHALT:

  • Kenntnisse des Abfallrechts und der Abfalltechnik
    • Das Kreislaufwirtschaftsgesetz, insbesondere
      • den Anwendungsbereich / die wichtigsten Begriffsbestimmungen / Abfallhierarchie
      • die Grundpflichten (Vermeiden, Verwerten und Beseitigen von Abfällen)
      • die Getrennthaltungspflichten und Vermischungsverbote
      • die Überlassungspflichten und das Anzeigeverfahren für Sammlungen
      • die Rechte und Pflichten der öffentlich-rechtlichen Entsorgungsträger
      • die Beauftragung Dritter / die Produktverantwortung
      • die Bedeutung von Abfallwirtschaftsplänen und Abfallvermeidungsprogrammen
      • die abfallrechtliche Überwachung / die Register- und Nachweispflichten
      • das Anzeige- und Erlaubnisverfahren für Sammler, Beför…

Gesamte Beschreibung lesen

Frequently asked questions

Es wurden noch keine FAQ hinterlegt. Falls Sie Fragen haben oder Unterstützung benötigen, kontaktieren Sie unseren Kundenservice. Wir helfen gerne weiter!

Noch nicht den perfekten Kurs gefunden? Verwandte Themen: Abfallrecht, Planung, Lieferantenmanagement, Internationale Geschäfte und Projektmanagement.

INHALT:

  • Kenntnisse des Abfallrechts und der Abfalltechnik
    • Das Kreislaufwirtschaftsgesetz, insbesondere
      • den Anwendungsbereich / die wichtigsten Begriffsbestimmungen / Abfallhierarchie
      • die Grundpflichten (Vermeiden, Verwerten und Beseitigen von Abfällen)
      • die Getrennthaltungspflichten und Vermischungsverbote
      • die Überlassungspflichten und das Anzeigeverfahren für Sammlungen
      • die Rechte und Pflichten der öffentlich-rechtlichen Entsorgungsträger
      • die Beauftragung Dritter / die Produktverantwortung
      • die Bedeutung von Abfallwirtschaftsplänen und Abfallvermeidungsprogrammen
      • die abfallrechtliche Überwachung / die Register- und Nachweispflichten
      • das Anzeige- und Erlaubnisverfahren für Sammler, Beförderer, Händler und Makler
      • die Kennzeichnung von Fahrzeugen
      • die Zertifizierung von Entsorgungsfachbetrieben / die Bußgeldvorschriften
    • Die auf Grund des Kreislaufwirtschaftsgesetzes ergangenen Rechtsverordnungen
    • Die weiteren abfallrechtlichen Gesetze und das Recht der Abfallverbringung
    • Die für die Abfallwirtschaft einschlägigen EU-rechtlichen Grundlagen, inter- und supranationalen Übereinkommen, landesrechtlichen Grundlagen sowie das einschlägige kommunale Satzungsrecht nebst Verwaltungsvorschriften, Vollzugshilfen (insbesondere der Bund- / Länder-Arbeitsgemeinschaft Abfall), technische Anleitungen, Merkblätter und Regeln
    • Das Verhältnis des Abfallrechts zu anderen Rechtsbereichen
    • Die betrieblichen Risiken und die einschlägigen Versicherungen
    • Die Bezüge zum Güterkraftverkehrs- und Gefahrgutrecht
    • Art und Beschaffenheit von gefährlichen Abfällen
    • Schädliche Umwelteinwirkungen und sonstige Gefahren, erhebliche Nachteile und erhebliche Belästigungen, die von Abfällen ausgehen können und Maßnahmen zu ihrer Verhinderung oder Beseitigung
    • Anlagen-, verfahrenstechnische und sonstige Maßnahmen der Vermeidung, der ordnungsgemäßen und schadlosen Verwertung und Beseitigung von Abfällen unter Berücksichtigung des Stands der Technik
  • Kenntnisse über die Pflichten, Rechte und Bestellung des Abfallbeauftragten

ZIELGRUPPE:

Personen, die zukünftig gemäß KrWG die Aufgabe des Abfallbeauftragten wahrnehmen sollen

ABSCHLUSS:

TÜV-Teilnahmebescheinigung als Nachweis der Teilnahme am staatlich anerkannten Grundlehrgang für Abfallbeauftragung

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.
  • Sehen Sie sich ähnliche Produkte mit Bewertungen an: Abfallrecht.

Schreiben Sie eine Bewertung

Haben Sie Erfahrung mit diesem Kurs? Schreiben Sie jetzt eine Bewertung und helfen Sie Anderen dabei die richtige Weiterbildung zu wählen. Als Dankeschön spenden wir € 1,00 an Stiftung Edukans.

Es wurden noch keine FAQ hinterlegt. Falls Sie Fragen haben oder Unterstützung benötigen, kontaktieren Sie unseren Kundenservice. Wir helfen gerne weiter!