Tanzimpulse - Institut für Tanzpädagogik

Adresse:

Folwiese 20
51069 Köln
http://www.tanzimpulse.de

Beschreibung

TANZIMPULSE vermittelt in der nebenberuflichen tanzpädagogischen Weiterbildung - neuerdings auch mit dem Schwerpunkt Kindertanz - methodisch-didaktisches Handwerkszeug für MultiplikatorInnen aus pädagogischen, sozialen und therapeutischen Arbeitsfeldern. Dabei wird neben der tanztechnischen Ausbildung in verschiedenen Tanzrichtungen großen Wert auf die Kreativität in der Methodenvielfalt, den Bezu…

Gesamte Beschreibung lesen

TANZIMPULSE vermittelt in der nebenberuflichen tanzpädagogischen Weiterbildung - neuerdings auch mit dem Schwerpunkt Kindertanz - methodisch-didaktisches Handwerkszeug für MultiplikatorInnen aus pädagogischen, sozialen und therapeutischen Arbeitsfeldern. Dabei wird neben der tanztechnischen Ausbildung in verschiedenen Tanzrichtungen großen Wert auf die Kreativität in der Methodenvielfalt, den Bezug zur Praxis und auf die individuelle Förderung der TeilnehmerInnen gelegt.

Die nebenberufliche Weiterbildung zum/r Tanzpädagogen/in ist in drei Stufen möglich, in Grund-, Aufbau- und Diplomstufe. Voraussetzung zur Teilnahme sind
• Erfahrungen in der Kinder-, Jugend- und/oder Erwachsenenarbeit
• eigene Tanzmotivation
• die Möglichkeit, während der Ausbildung innerhalb einer Kinder- , Jugend- bzw. Erwachsenengruppe die Tanzanregungen erproben zu können

In der EINJÄHRIGEN GRUNDSTUFENAUSBILDUNG
mit zwei Kompakt- und zehn Wochendseminaren (240 Unterrichtsstunden) liegt der Schwerpunkt auf der Vermittlung von Methodik/Didaktik. In den Tanzrichtungen Folklore, Kreativer Tanz, Afrikanischer Tanz, Hip Hop, Modern und Jazzdance werden Grundlagen vermittelt. Weiterhin erhalten die Teilnehmenden Basiskenntnisse in den Bereichen Rhythmik, Musikanalyse, Gestaltungskriterien und Entspannung. Um den Praxisbezug herzustellen, sind von den TeilnehmerInnen Lehrproben zu einem Tanzstil mit ihren Zielgruppen und in der Ausbildungsgruppe durchzuführen. Die TeilnehmerInnen erhalten ein Zertifikat zur Tanzpädagogin / zum Tanzpädagogen, welches die Voraussetzung zur Teilnahme an der Aufbaustufe ist.

NEU!! GRUNDSTUFE MIT SCHWERPUNKT KINDERTANZ für MultiplikatorInnen, die mit Kindern ab U3 bis 11 Jahre arbeiten.
Hier werden Methoden für die Bewegungsförderung von Kindern unterschiedlicher Altersgruppen vermittelt. Wir erarbeiten Möglichkeiten, um pädagogische Ziele auf spielerische und tänzerische Weise zu erreichen. Die Verknüpfungen von Musik, Sprache und Tanz unter Berücksichtigung der jeweiligen kindlichen Entwicklungsstufen werden praxisbegleitend erprobt und ausgewertet. Ziele: Qualifizierte Förderung der motorischen Fähigkeiten, Begleitung der Sprachentwicklung, Tanz als soziales Lernfeld, ästhetisch-kreative Bildung.
Diese Ausbildung umfasst 158 Unterrichtsstunden. Sie beginnt und endet jeweils mit einem Kompaktseminar. Dazwischen finden 6 Wochenendseminare statt.
Nach erfolgreichem Abschluss erhalten die Teilnehmenden ein Zertifikat, in dem Umfang und Inhalt der Ausbildung detailliert aufgeführt sind. Dies berechtigt zur Teilnahme an einem Ergänzungs-Modul, nach dessen Besuch die Teilnahme an der Aufbaustufe möglich ist. Die Ausbildung zur Tanzpädagogin/zum Tanzpädagogen mit Schwerpunkt Kindertanz kann unabhängig von den anderen Bausteinen als abgeschlossene Zusatzausbildung gebucht werden.

Neu! GRUNDSTUFE MIT SCHWERPUNKT AKTIVITÄTSTRAINING 60+
Start vom 12.-14.07.2013). Eine Spezialisierung für Tanzpädagogen/innen und Alle, die mit Menschen ab 60 arbeiten aus Ehrenamt, Verein, aus sozialen und therapeutischen Berufen ... . Mit 60 Jahren sind wir meist noch im Arbeitsprozess und benötigen einen Ausgleich zu sitzender oder stressiger Tätigkeit, der Spaß macht und fit hält. Wir zeigen dass Fitness in Verbindung mit Tanz möglich ist und vermitteln Ihnen das entsprechende Hintergrundwissen in Praxis und Theorie. Angefangen mit Kreislauftraining gehen wir zu tänzerischer Ausdauer, die in Intervallen gezielt eingesetzt werden kann. Die Tanzbewegungen lassen Koordination üben und halten uns über die neuronalen Anreize von Musik auch geistig beweglich. Gibt es körperliche Einschränkungen, so wird ein differenziertes Tanzangebot niemanden ausschließen. Sie erfahren Methoden zur Integration von Kursteilnehmern mit verschiedenen Fitness-Leveln und unterschiedlichen Altersstufen.
Wir senden gerne ausführliche Inhalte und Termine zu oder melden Sie sich zum Infotag an!

Bei der AUFBAUSTUFE
mit zwei Kompakt- und 13 Wochenendseminaren werden die tänzerischen und pädagogischen Qualitäten der Teilnehmenden vertieft. Sie erhalten außerdem Einführungen in choreografische Prinzipien. Die Teilnahme an einem regelmäßigen Tanztraining am eigenen Wohnort ist Voraussetzung für die Aufnahme in die Aufbaustufe. Für Quereinsteiger ist die Teilnahme an der Aufbaustufe nach vorheriger Absprache möglich. Zum Abschluss erhalten die Teilnehmer ein Zertifikat zum Tanzpädagogen in Aufbauform. Dies gilt als Voraussetzung zur Teilnahme an der Diplomstufe.

Der Schwerpunkt der DIPLOMSTUFE
liegt in der tanzwissenschaftlichen Auseinandersetzung mit einem selbst gewählten Thema. Die insgesamt 220 Unterrichtsstunden umfassen ebenso die Planung und Durchführung eines Workshops, Hospitationen bei den Workshops der MitdiplomandInnen, Treffen in Peergroups, Supervisionsstunden, die Hinführung zur freiberuflichen Tätigkeit und die Teilnahme an qualifizierenden Tanztrainings. Den Abschluss bildet neben der Diplomarbeit ein Kolloquium. Hiernach erhalten die Teilnehmer ein Zertifikat zum Diplomtanzpädagogen.

WEITERE ANGEBOTE
- Fortbildungen in Tanztechniken, Kindertanz, Entspannung, Qigong und Tanz etc.
- Workshops, Training für alle Tanzinteressierte
- 'DANCE AT SCHOOL': Konzeption und Durchführung von Schnuppertrainings, Workshops und Tanzprojekten an Schulen
- Inhouse-Fortbildungen
- Vermittlung von Tanz-Referenten

FÖRDERUNG VON WEITERBILDUNGEN
1. durch den Bildungsscheck des Landes NRW.
nach den neuen Richtlinien seit dem 5. Januar 2015.

2. Bildungsurlaub
Durch die Kooperation mit KIK, im Verbund mit dem Bildungswerk KUM+LUK haben unsere TeilnehmerInnen, die schwerpunktmäßig in NRW beschäftigt sind, Anspruch auf Bildungsurlaub. Somit sind wir nach § 9 AwbG anerkannt.

3. Fortbildungszertifikat 'Zukunftschance Kinder - Bildung von Anfang an' in Rheinland-Pfalz
TANZIMPULSE sind in die Liste der Fortbildungsanbieter in Rheinland-Pfalz aufgenommen. Das berechtigt uns Bescheinigungen im Rahmen des o.g. Fortbildungszertifikats auszustellen.

Erfahrungen mit Tanzimpulse - Institut für Tanzpädagogik gemacht?

Haben Sie einen Kurs oder ein Seminar bei Tanzimpulse - Institut für Tanzpädagogik besucht? Helfen Sie anderen Besuchern, indem Sie eine Bewertung schreiben!

Als Dank wird Springest € 1,00 an die Stiftung Edukans spenden.

Bewertung schreiben

Bewertung schreiben

Bewerten Sie und helfen Sie anderen Besuchern ein passendes Weiterbildungsprodukt zu finden. Als Dank spenden wir € 1,00 an die Stiftung Edukans.

Teilen Sie Ihre Erfahrung

Weiterbildungsprodukte (0)

Tanzimpulse - Institut für Tanzpädagogik hat keine verfügbaren Bildungsprodukte.

Weiterbildung.de hilft Ihnen bei Ihrer Entwicklung

Weiterbildung.de ist die Seite wo Sie alles finden um sich weiterzuentwickeln. Privat und im Unternehmen. Schauen Sie sich Bewertungen an und kontaktieren Sie unsere Bildungsberater ganz unverbindlich.

  • Alles zum Lernen

    Mehr als 10.000 Weiterbildungen, Kurse, Seminare, Coaches, E-Learnings und Inhouse Angebote.
  • Hilfe beim Suchen

    Stellen Sie Ihre Bildungsfragen, nutzen Sie unseren Vergleich oder kontaktieren Sie freibleibend und kostenlos einen Bildungsberater.
  • Kostenlose Informationen

    Alle Informationen kostenlos ansehen, vergleichen und mit Ihren Kollegen oder Vorgesetzten besprechen.
  • Bewertungen und Teilnehmer

    Unabhängige Bewertungen helfen Ihnen, den besten Bildungsanbieter zu finden.
  • Auch für Ihre Organisation

    Gruppenrabatt, Inhouse Schulung und Social Learning mit Kollegen: jederzeit verfügbar.
  • Sofort loslegen

    Sofort anfangen? Kontaktieren Sie dehn Bildungsanbieter, um sofort Hilfe zu erhalten.