Kranmontage: Schwertransporte und Schwerlastmontage im Anlagenbau

Dauer
Ausführung
Vor Ort
Startdatum und Ort

Kranmontage: Schwertransporte und Schwerlastmontage im Anlagenbau

Haus der Technik e. V.
Logo von Haus der Technik e. V.
Bewertung: starstarstarstarstar_half 9,2 Bildungsangebote von Haus der Technik e. V. haben eine durchschnittliche Bewertung von 9,2 (aus 57 Bewertungen)

Suchen Sie weitere Details oder möchten Sie den Kurs gleich buchen? Besuchen Sie direkt die Anbieterseite.

Startdaten und Startorte

placeEssen
6. Jun 2024 bis 7. Jun 2024
placeEssen
28. Nov 2024 bis 29. Nov 2024

Beschreibung

Dieses Seminar zeigt Ihnen zunächst die grundlegenden Zusammenhänge und Einflüsse der einzelnen Gewerke wie Fundamentarbeiten, Stahlbauarbeiten und Rohrleitungsbau untereinander auf. Des Weiteren werden den Teilnehmenden Kenntnisse über die verschiedenen Einsatzmöglichkeiten unterschiedlicher Kran- und Transporttechniken dargelegt. Detaillierte Grundlagen über den Einsatz von Kran- und Transporttechnik runden den ersten Teil des Seminars ab.

Die Teilnehmenden lernen anhand von Beispielen, dass die detaillierte Planung von Hebe- und Transportvorgängen die Grundlage für eine zielgerichtete Abwicklung bildet. Inhaltliche Schwerpunkte sind das Verständnis der Zugänglichkeit zum Montageort und Kr…

Gesamte Beschreibung lesen

Frequently asked questions

Es wurden noch keine FAQ hinterlegt. Falls Sie Fragen haben oder Unterstützung benötigen, kontaktieren Sie unseren Kundenservice. Wir helfen gerne weiter!

Noch nicht den perfekten Kurs gefunden? Verwandte Themen: Transport, Strategischer Einkauf, Personalreferent/in, Talentmanagement und Gefahrgut & Gefahrstoffe.

Dieses Seminar zeigt Ihnen zunächst die grundlegenden Zusammenhänge und Einflüsse der einzelnen Gewerke wie Fundamentarbeiten, Stahlbauarbeiten und Rohrleitungsbau untereinander auf. Des Weiteren werden den Teilnehmenden Kenntnisse über die verschiedenen Einsatzmöglichkeiten unterschiedlicher Kran- und Transporttechniken dargelegt. Detaillierte Grundlagen über den Einsatz von Kran- und Transporttechnik runden den ersten Teil des Seminars ab.

Die Teilnehmenden lernen anhand von Beispielen, dass die detaillierte Planung von Hebe- und Transportvorgängen die Grundlage für eine zielgerichtete Abwicklung bildet. Inhaltliche Schwerpunkte sind das Verständnis der Zugänglichkeit zum Montageort und Kranstandplatz, die Planung geeigneter Transportrouten sowie der Einfluss aus dem Engineering, die Lieferzeit bei der Beschaffung und der Gesamtfortschritt des Projektes zum Zeitpunkt des Hebe- und Transportvorgangs. Die Teilnehmenden erkennen die Notwendigkeit einer Detailplanung und lernen Hebevorgänge zu planen und zu steuern. Dabei werden die unterschiedlichen Sichtweisen eines EPC-Kontraktors und eines Kranunternehmens dargestellt.

Sie werden feststellen, dass ein frühzeitiges Sichern der erforderlichen Ressourcen die Schlüsselelemente zur Optimierung von Kosten und Terminen sind. Mittels effektiver Planung der Hebe- und Transportvorgänge und deren Abläufe kann das Projektergebnis messbar verbessert werden.

Nach dem Seminar sind die Teilnehmenden in der Lage, Abläufe von Hebe- und Transportvorgängen zu planen, umzusetzen und zu steuern.

Darüber hinaus werden die Fragen behandelt,

  • Wie können montagerelevante Punkte, z. B. Anforderungen an die Bodenbeschaffenheit, bereits im Engineering umgesetzt werden?
  • Wie bestimmen die Verfügbarkeiten von Ressourcen die Montageabläufe mit?
  • Warum bildet eine effektive Planung der Hebevorgänge die Grundlage einer erfolgreichen Steuerung?
  • Wie können Störungen im Montageablauf frühzeitig erkannt und kompensiert werden?

Zum Thema

Die Schwerlastmontage wird auch als die Königsdisziplin im Anlagenbau verstanden. Die frühzeitige Festlegung von zielgerichteten Transport- und Hebekonzepten sichert einen nachhaltigen Projekterfolg.
Nicht selten entscheidet die Machbarkeit von Transporten und Hebevorgänge die Realisierung von Projekten, insbesondere bei Turnarounds und Modernisierungsmaßnahmen. Allein die Kosten für die Schwerlastmontage können bei mehreren Millionen Euro liegen. Vorlaufzeiten bei der Bestellung geeigneter Krane, Transportfahrzeuge bzw. Spezialequipments von mehreren Monaten sind dabei nicht die Seltenheit.

Schwerpunktmäßig beschäftigt sich dieses Seminar mit der Planung der Vorbereitung der Schwermontage von Ausrüstungen. Des Weiteren soll verdeutlicht werden, dass durch eine effektive Planung das Projektergebnis verbessert werden kann.
Durch frühzeitiges Sichern von Kapazitäten und gezielte Umsetzung der Konzepte lassen sich die Anspruchsgrundlagen für Claims von Nachunternehmer/Kunden minimieren.

Teilnehmerkreis

Techniker/Innen und Ingenieur/Innen aus dem Projektgeschäft, Baustellen- und Montageleiter/Innen, Überwachungspersonal sowie deren Führungsnachwuchskräfte. Montageplaner/Innen von Anlagenbauer und Betreibern die in der Welt verfahrenstechnischer Anlagen der chemischen- und petrochemischen Industrie, der Nahrungs- und Genussmittelherstellung sowie der Pharmaindustrie in den Bau oder Umbau von Anlagen involviert sind.
Monteur/Innen und Obermonteur/Innen, die direkt in die Hebevorgänge involviert sind.

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.
  • Sehen Sie sich ähnliche Produkte mit Bewertungen an: Transport.

Schreiben Sie eine Bewertung

Haben Sie Erfahrung mit diesem Seminar? Schreiben Sie jetzt eine Bewertung und helfen Sie Anderen dabei die richtige Weiterbildung zu wählen. Als Dankeschön spenden wir € 1,00 an Stiftung Edukans.

Es wurden noch keine FAQ hinterlegt. Falls Sie Fragen haben oder Unterstützung benötigen, kontaktieren Sie unseren Kundenservice. Wir helfen gerne weiter!