Verhandlungsführung für Betriebsräte

Dauer
Ausführung
Vor Ort
Startdatum und Ort

Verhandlungsführung für Betriebsräte

FFB - Forum für Betriebsräte
Logo von FFB - Forum für Betriebsräte

Suchen Sie weitere Details oder möchten Sie den Kurs gleich buchen? Besuchen Sie direkt die Anbieterseite.

Startdaten und Startorte

placeStyles Hotel Friedrichshafen
8. Okt 2024 bis 10. Okt 2024

Beschreibung

FFB Forum für Betriebsräte: kompetent – praxisorientiert – unabhängig

3-Tage Intensiv-Seminar

Mit Verhandlungsgeschick zielsicher zum Erfolg

Verhandlungsführung für Betriebsräte

Für Sie als Betriebsrat sind Verhandlungen allgegenwärtig – bei Verhandlungen mit dem Arbeitgeber, in der Einigungsstelle aber auch innerhalb des Gremiums. Es gilt, sichtbare und verbindliche Ergebnisse für die Belegschaft zu erzielen und dem Arbeitgeber als Verhandlungspartner kompetent und standfest gegenüberzutreten.

Auf den Punkt gebracht:

Sie lernen, wie Sie in Verhandlungssituationen sicherer und zielorientierter reagieren. Sie erfahren und trainieren, wie Verhandlungen vorbereitet und bestmöglich durchgeführt werden, wie mit Druck und Stress umgegangen wird und natürlich auch, w…

Gesamte Beschreibung lesen

Frequently asked questions

Es wurden noch keine FAQ hinterlegt. Falls Sie Fragen haben oder Unterstützung benötigen, kontaktieren Sie unseren Kundenservice. Wir helfen gerne weiter!

Noch nicht den perfekten Kurs gefunden? Verwandte Themen: Verhandlungsführung, Führungskompetenz, Betriebsratswahl, Betriebsrat und Aktuelle Rechtsprechung.

FFB Forum für Betriebsräte: kompetent – praxisorientiert – unabhängig

3-Tage Intensiv-Seminar

Mit Verhandlungsgeschick zielsicher zum Erfolg

Verhandlungsführung für Betriebsräte

Für Sie als Betriebsrat sind Verhandlungen allgegenwärtig – bei Verhandlungen mit dem Arbeitgeber, in der Einigungsstelle aber auch innerhalb des Gremiums. Es gilt, sichtbare und verbindliche Ergebnisse für die Belegschaft zu erzielen und dem Arbeitgeber als Verhandlungspartner kompetent und standfest gegenüberzutreten.

Auf den Punkt gebracht:

Sie lernen, wie Sie in Verhandlungssituationen sicherer und zielorientierter reagieren. Sie erfahren und trainieren, wie Verhandlungen vorbereitet und bestmöglich durchgeführt werden, wie mit Druck und Stress umgegangen wird und natürlich auch, wie Sie Verhandlungserfolge erzielen. Hierbei wird besonders § 74 (1) BetrVG und die darin enthaltene Verpflichtung „mit ernstem Willen zur Einigung zu verhandeln“ beachtet.

Die Schwerpunkte des Seminars

  • Verhandlungen bestmöglich vorbereiten und durchführen
  • Die richtige Strategie für eine Verhandlung entwickeln
  • Verhandlungstechniken für Betriebsräte gezielt einsetzen
  • Rollen innerhalb des Verhandlungsteams geschickt verteilen
  • Körpersprachliche Signale des Verhandlungspartners erkennen und nutzen
  • So gehen Sie mit Stress und Druck in schwierigen Verhandlungen um
  • Verhandlungsergebnisse sichern – so gelingt die Verhandlung

Seminar-Inhalte

1. Tag

  • Vorbereitung einer Verhandlung
    • Planung des Verhandlungsablaufs
    • Strategie für die Verhandlung erstellen
    • Rollen innerhalb des Verhandlungsteams verteilen
  • Verhandlungstechniken für Betriebsräte
    • Argumentative Aufbereitung
    • Fragetechniken gezielt einsetzen
    • Ziele, Zwischenziele und Spielräume festlegen
    • Was ist machbar, was ist illusorisch?
    • „Schmerzgrenzen“ des Verhandlungspartners erkennen
    • Einbeziehen der Belegschaft
    • Der „Harvard Approach“
    • „Win-Win-Situationen“ herstellen
    • Körpersprachliche Signale erkennen und nutzen

2. Tag

  • Verhandlungen in schwierigen Situationen
    • Mit Störungen und Konflikten in der Verhandlungsführung umgehen
    • Stress und Druck aushalten
    • Machtmittel kennen und gezielt einsetzen
    • Der souveräne Umgang mit „Killerphrasen“
    • Konstruktive Lösungsmöglichkeiten erarbeiten
    • Methoden zur Deeskalierung kennen und anwenden
    • Was ist zu tun, wenn es persönlich wird?
  • Die eigene Verhandlungskompetenz steigern
    • Erkennen der eigenen Stärken und Schwächen
    • Die eigene Aggressionsschwelle kennen lernen und ggf. erhöhen
    • Der Umgang mit Emotionen

3. Tag

  • Verhandlungsergebnisse sichern
    • So gelingt eine Verhandlung: Kriterien für das Gelingen einer Verhandlung
    • Hauptproblem Verhandlungsabschluss
    • Nach der Verhandlung ist vor der Verhandlung: Die effiziente Gesprächsnachbearbeitung
    • Verhandlungsergebnisse festhalten: Wann und wie?
    • Feedback und Nachbearbeitung der Verhand- lung im BR-Gremium: Was lief gut und wie werden die Aufgaben und Kompetenzen zukünftig verteilt?
  • Gruppenarbeit und Rollenspiele

Zielgruppe

  • Betriebsratsvorsitzende und deren Stellvertreter
  • Vorsitzende von Ausschüssen
  • freigestelle Betriebsräte
  • an alle BR-Mitglieder
  • Personalräte
  • alle Interessensvertreter

§ 37 Abs. 6 BetrVG

Teilnahmeberechtigte Betriebsräte nach § 37 Abs. 6 BetrVG

Dieses Seminar vermittelt Kenntnisse, die für die Arbeit des Betriebsrats erforderlich sind (gem. § 37 Abs. 6 BetrVG). Der Arbeitgeber muss daher für folgende Personen die Kosten der Teilnahme aufgrund Betriebsratsbeschluss übernehmen:

  • Neue Betriebsratsmitglieder
  • Neue Betriebsratsvorsitzende
  • Betriebsratsmitglieder, Betriebsrats und Ausschussvorsitzende und deren Stellvertreter/innen, die durch Auffrischen ihres Wissens ihre Verhandlungskompetenz für die Betriebsratsarbeit verbessern wollen
  • Freigestellte Betriebsräte

Das BAG hat im BAGBeschluss vom 12.01.2011 – 7 ABR 94/09 festgestellt, dass der Betriebsrat bestimmte rhetorische Fähigkeiten braucht, um seine gesetzlichen Aufgaben sachgerecht zu erfüllen. Somit hat das BAG die Erforderlichkeit von RhetorikSeminaren bestätigt.

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Schreiben Sie eine Bewertung

Haben Sie Erfahrung mit diesem Seminar? Schreiben Sie jetzt eine Bewertung und helfen Sie Anderen dabei die richtige Weiterbildung zu wählen. Als Dankeschön spenden wir € 1,00 an Stiftung Edukans.

Es wurden noch keine FAQ hinterlegt. Falls Sie Fragen haben oder Unterstützung benötigen, kontaktieren Sie unseren Kundenservice. Wir helfen gerne weiter!